8

Die Arche

In Deutschland sind bis zu drei Millionen Kindervon Armut betroffen. „Diese Kinder brauchenunsere besondere Unterstützung und Hilfe.Denn nur so werden sie es einmal schaffen, einwertvoller Bestandteil unserer Gesellschaft zuwerden“, sagt Bernd Siggelkow, Gründer undLeiter des Kinder- & Jugendwerks Die Arche.Und nach diesem Grundsatz arbeitet auch dieEinrichtung in Berlin-Hellersdorf. Kinder jederHerkunft sind hier willkommen. Sie werden mitsinnvollen Freizeitbeschäftigungen versorgtund auch mit einem warmen Mittagessen – vorallem finden sie feste Ansprechpartner. AlleAngebote sind kostenlos. Der Kleinkind- undVorschulbereich, für die Zwei- bis Fünfjährigenist ab mittags als Kita-Ersatz geöffnet (mitAnmeldung). Das Kidscafé und der Jugendbereichsind für die Sechs- bis Zwölfjährigen bzw.13- bis 18-Jährigen. Sie bekommen dort Hilfebei den Hausaufgaben, können sich mit ihrenFreunden treffen oder an wechselnden Angebotenund Ausflügen teilnehmen. Die „Schatzkiste“,eine gut sortierte Kleiderkammer, steht beiBedarf zur Verfügung. Eltern können sich zweiMail im Monat beim kostenlosen Elternfrühstückaustauschen und Beratung oder Tipps zuverschiedenen Themen erhalten. Zudem werdenregelmäßig bunte Familienfeste veranstaltet.