25

Bürgergarten „Helle Oase“

Zwanzig, wahrscheinlich sogar 25 Jahre lag die Freifläche brach. 2012 hat der Verein KIDS & CO gemeinsam mit Anwohnern, dem Quartiersmanagement und der Alice-Salomon-Hochschule überlegt, wie die Fläche genutzt werden soll. Die Helle Oase war geboren. Für jeden ist etwas dabei: Eltern haben sich für einen Kleinkinderspielplatz ausgesprochen, Jugendliche für eine Chillout-Area mit Hängematten und einen Streetsoccer-Platz. Die Senior*innen haben eine Boule-Bahn bekommen und außerdem haben Hochbeete zum Gärtnern ihren Platz in der Oase gefunden. 

Viele Ideen und Pläne kamen von den Jugendlichen und die haben den Ort dann auch gebaut. Anna Juhnke von Kids & Co hält die ehrenamtliche Gartengruppe nun zusammen. Gegärtnert wird jeden Donnerstag. Und wer die passende Boule-Kugel oder einen Fußball zu Hause hat, kann sich jederzeit in der Oase die Zeit vertreiben. Wenn ein Verantwortlicher vor Ort ist, können die Spielgeräte auch ausgeliehen werden. 

Bei Anmeldung kann man hier auch seinen Geburtstag o.ä. feiern. Nun gilt es nur noch Erde, Pflanzen und Menschen zu achten. Dann bleibt der Bürgergarten ein paradiesischer Ort – dank barrierefreiem Zugang übrigens auch für Rollstuhlfahrer*innen.